Medien im Diskurs | IfBM

Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Medien im Diskurs

medien-im-diskurs

Dieser Online-Sammelband Medien im Diskurs bietet seit 2013 eine Plattform, um fundierte Stellungnahmen zu Medienformen und -phänomenen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ziel ist es, facettenreiche Schlaglichter auf komplexe  und aktuelle Themen wie „Soziale Netzwerke“, „Digitalisierung und Medienkonvergenz“, „Digitale Spiele im Diskurs“ usw. zu werfen. Aus unserer Sicht besteht der Reiz einer solchen Textsammlung darin, die Perspektiven verschiedener Wissenschaftsdisziplinen und unterschiedliche Haltungen zusammenzuführen. Auf diese Weise wird der wissenschaftliche Diskurs durch unterschiedliche Perspektiven bereichert und es werden Trends und Entwicklungen zeitnah aufgegriffen. Fortlaufend sollen weitere Autorinnen und Autoren erreicht werden, um Beiträge beizusteuern.

Den Beginn markierte der Bereich „Soziale Netzwerke im Diskurs“, der von Thorsten Junge (RWTH Aachen) koordiniert und herausgegeben wird. In einer relativ kurzen Zeit konnten 14 Autorinnen und Autoren gewonnen werden, die jeweils auf einen ausgewählten Aspekt fokussierten. Sämtliche Texte stehen unter einer „Creative Commons“-Lizenz zur Verfügung.

Neben neuen möglichen Beiträgen zu „Soziale Netzwerke“ sind mit den Calls „Digitalisierung und Medienkonvergenz“ und „Digitale Spiele im Diskurs“ kontinuierlich (Nachwuchs-)Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aufgerufen, sich zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Claudia de Witt und Christian Leineweber (FernUniversität in Hagen) und Thorsten Junge (RWTH Aachen)
Weitere Informationen zu den einzelnen Themenschwerpunkten: